DOGVEMBER

Designte limited Editions von buero ost

Alles begann mit einer Fragestellung: Wie können wir Gelder für gemeinnützige Organisationen sammeln und dem Spender gleichzeitig auch noch etwas Cooles mitgeben? Unsere erste limited Edition war der Sammlung von Spenden für Straßenhunde gewidmet. Unser Ziel: 100 % des Verkaufspreises soll direkt an eine Tierschutzorganisation in Griechenland gehen. buero ost sponserte die T-Shirts und wunderbare Künstler übernahmen die Gestaltungsarbeit Pro Bono. Durch den Verkauf unserer ersten limited Editions Linie haben wir bisher schon 1.500 Euro überweisen können!

Die zweite Limited Edition wurde aufgrund der Corona Situation ins Leben gerufen. Gemeinsam mit SSW Textildruck aus Neu-Ulm haben wir T-Shirts entwickelt, dessen Verkauf der Brückenpflege der Universität Ulm zugute kommt. 100% des Erlöses (i.H.v. 2 Euro) wurde in einem Spendentopf gesammelt. Wir haben bereits 220 Euro überweisen können. Einrichtungen wie diese palliative Brückenpflege in Ulm arbeiten in der Corona Zeit unter erschwerten Bedingungen.

Weitere Infos darüber findest Du hier und hier.

Wie entstehen limited Editions?

Wir kreieren individuelle Limited Editions, die einem bestimmten Zweck gewidmet sind. Die Vorschläge für die Verwendungszwecke stammen von unseren Mitarbeitern, Partnern oder Kunden. Wir entscheiden gemeinsam im Team darüber welche Limited Editions wir umsetzen möchten.

Nachhaltigkeitsaspekt bei unseren limited Editions

Die Shirts der Corona Kollektion werden von dem Hersteller B&C bezogen. B&C hält nach Oeko-Tex® Standard 100 die Berechtigung, gemäß dem Zertifikat Nummer 1501003, das Oeko-Tex® Signet das Modell #E150 zu führen. Darüber hinaus ist B&C 100% vegan und von PETA zertifiziert.

Auch wir lernen dazu: Die Shirts der Dogvember Kollektion wurden von American Apparel bezogen. Es handelt sich um das Modell „Fine Jersey Crewneck T-Shirt“. Leider sind bestehen die Shirts nicht aus Bio-Baumwolle oder sind recycelt, weshalb wir American Apparel nur für die Dogvember Kollektion verwendet haben und alle neueren Produkte von Continental Clothing beziehen werden. Da wir uns aber für Abfallminimierung einsetzen wollen, haben wir uns dazu entschieden, die T-Shirts weiterhin in unserem Shop anzubieten und nicht wegzuschmeissen. American Apparel ist Mitglied der Fair Labour Association (FLA) und folgt den Richtlinien für eine weltweite, verantwortungsvolle, akkreditierte Produktion (WRAP).